Online-Marktplatz Aar-Einrich

Seite ausdrucken

Starke Kommunen - Starkes Land

der Online-Marktplatz  Aar-Einrich                           Online-Marktplatz Aar-Einrich

Registrieren und gewinnen

Auf dem Online-Marktplatz aar-einrich.de gibt es jetzt einen Warengutschein im Wert von 50€ zu gewinnen. Der 100. registrierte Kunde hat einen Online-Einkauf im Wert von 50€ frei. Der Gutschein kann bei einem oder bei mehreren Anbietern eingelöst werden. Registrieren Sie sich beim Online-Marktplatz Aar-Einrich, um auch zukünftig Ihre Bestellungen auf aar-einrich.de schnell und einfach durchzuführen. Mit ein bisschen Glück sind Sie der oder die GewinnerIn! Der Gewinner wird per E-Mail informiert.

Seit einigen Monaten ist der Online-Marktplatz aar-einrich.de online und verzeichnet steigende Teilnehmerzahlen von Gewerbetreibenden unterschiedlichster Branchen. Mittlerweile haben sich 65 Unternehmen von der Aar und vom Einrich registriert und über 600 Produkte wurden eingestellt, die das große Angebot der Region widerspiegeln.


Aber was bietet aar-einrich.de noch?
- Informieren Sie sich über die lokalen Betriebe und nutzen Sie die Seite als Online-Gewerbeverzeichnis!
- Informieren Sie sich über die Angebote (der Woche) z. B. des örtlichen Bäckers oder finden Sie über die Kategorienauswahl Ihr gesuchtes Produkt.
- Lassen Sie sich schnell und aktuell über die News der Region informieren, über Verbands- und Vereinsnachrichten
oder über Termine und Veranstaltungen an der Aar und im Einrich.

Der Marktplatz Aar-Einrich freut sich über weitere Informationen, die ihm zugespielt und dort veröffentlicht werden
und natürlich über jeden Interessierten als Nutzer oder Anbieter!

Kontakt: mkarimzad@vg-katzenelnbogen.deisabelle.schmidtholz@vg-hahnstaetten.de

Achtung!

Der Online-Marktplatz Aar-Einrich ist im TV Mittelrhein erschienen. Unterstützt wird die Sendereihe
„Entdecke Rhein Lahn“ von der Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn mbH.
www.tv-mittelrhein.de/entdecke-rhein-lahn/


Besuchen Sie Ihren Aar-Einrich Marktplatz!  

Online-Marktplatz Aar-Einrich hat sich organisiert

Online-Marktplatz Aar-Einrich - Gesellschafter und Beirat

Gesellschafterversammlung und Beirat beraten über das weitere Vorgehen

Nach dem offiziellen Start des Online-Marktplatzes im Netz
im Mai hat sich jetzt das junge Unternehmen auch im Hinblick
auf seine Organe aufgestellt. Die Geschäftsführer und
Bürgermeister der beiden Verbandsgemeinden Volker Satony
und Harald Gemmer begrüßten in der ersten Runde die
Gesellschafter des Unternehmens. In diese Gesellschafterversammlung
konnte jede Verbandsgemeinde vier Vertreter
entsenden. Ergänzend zu den Gesellschaftern wird nach dem
Gesellschaftervertrag der Online-Marktplatz GmbH ein Beirat
gebildet, in dem Gewerbe, Handel und Dienstleistung vertreten
sind.
Da das Projekt des Online-Marktplatzes im Rahmen der
Entwicklungsagentur im Projekt „Starke Kommunen - Starkes
Land“ entstanden ist, wird das Unternehmen durch die
entra Kommunalberatung aus Winnweiler betreut. Isabelle
Schmidtholz übernimmt als Prokuristin die Leitung des strategischen
Geschäftsablaufs. Sie wird unterstützt von Mandana
Karimzad und Markus Würmlin, Mitarbeiter der Verbandsgemeindeverwaltung
Katzenelnbogen.
In der Gesellschafterversammlung stellte Isabelle Schmidtholz
zusammen mit dem Steuerberater der GmbH Matthias
Dörner die Wirtschaftsdaten vor. Größte Einnahmen der
GmbH sind die Mitgliedsbeiträge der Unternehmen. Da die
Zahl der teilnehmenden Unternehmen bereits auf 75 angestiegen
ist, wurde in der Gesellschafterversammlung über
die personelle Ausgestaltung der GmbH, aber auch über weitere
werbewirksamen Maßnahmen zur Bewerbung der Seite
nachgedacht. Über noch ausstehende Gespräche mit Werbepartnern
soll zeitnah informiert werden.
Wichtig war der Gesellschafterversammlung, dass gerade bei
diesem jungen Unternehmen die Werbemaßnahmen im Vordergrund
stehen müssen, da die Attraktivität der Seite sowohl
an der steigenden Zahl von Unternehmen und der damit eingestellten
Produkte bzw. der aufgelisteten Dienstleistungen
abhängt, aber auch von der Inanspruchnahme der Besucher
und Kunden dieser Seite.
Die Verbandsgemeinde Katzenelnbogen hatte bereits
beschlossen, von ihren 50 % Anteilen den Gewerbering im
Einrich zu beteiligen. In seiner Jahreshauptversammlung hat
der Gewerbering beschlossen, dass er selbst Gesellschafter
werden möchte. Nach dem Gesellschaftervertrag müssen alle
Gesellschafter dieser Abtretung zustimmen. Die Gesellschafterversammlung
gab ihre Zustimmung, so dass dieses Verfahren
der Abtretung jetzt eingeleitet werden kann.
Nach der Wahl der von den Verbandsgemeinden vorgeschlagenen
Beiratsmitglieder wurde die gemeinsame Sitzung fortgesetzt.
Die Geschäftsführung bedankte sich bei allen für ihre
Bereitschaft, in diesem neuen Unternehmen hilfreich mitzuwirken.
Im anschließenden Gedankenaustausch wurden viele Ideen
entwickelt, wie sich der Online-Marktplatz in der Region weiterentwickeln
kann. Sehr positiv erwähnten die Beiratsmitglieder,
dass derzeit schon viele Werbebanner in den Ortsgemeinden
platziert sind, die sehr ins Auge fallen und auch
Reaktionen nach sich ziehen. Der Veranstaltungskalender auf
der Seite sei sehr gut geführt und auch die redaktionellen Mitteilungen
sehr informativ.
Aus dem Beirat wurde auch berichtet, dass sehr anerkennend
aus anderen Regionen über das Projekt Online-Marktplatz
Aar-Einrich berichtet wird. Alle Beteiligten sehen in der Vernetzung
zwischen Verwaltung und Wirtschaft eine sehr große
Chance, die natürlich nur mit sehr großem Engagement auch
umgesetzt werden kann. In Zukunft wird ein reger Austausch
notwendig sein, der von allen Beteiligten gewollt ist.

Die Online-Marktplatz GmbH setzt sich zusammen aus den
Gesellschaftern Verbandsgemeinde Hahnstätten (50 %)
sowie der Verbandsgemeinde Katzenelnbogen (25 %) und
dem Gewerbering Verbandsgemeinde Katzenelnbogen (25
%). Die Geschäfte führen die Bürgermeister der beiden Verbandsgemeinden,
Volker Satony (Hahnstätten) und Harald
Gemmer (Katzenelnbogen). Der Gesellschafterversammlung
gehören Andrea Schelke, Klaus Harbach, Marion Reiter
und Host Seelbach aus dem Bereich der Verbandsgemeinde
Hahnstätten sowie Jörg Denninghoff und Ulrich Diefenbach,
Andreas Meyer und Stefan Popp aus dem Bereich der Verbandsgemeinde
Katzenelnbogen an. In den Beirat sind
Mike Gehrke, Silvia Balzer, Jürgen Lieber und Beate Biebricher-
Loewe (VG Hahnstätten) sowie Horst Klöppel, Karl
Protze, Melanie Beisel und Melanie Petry (VG Katzenelnbogen)
gewählt. Die Pokura liegt in den Händen von Isabelle
Schmidtholz, Beratungsbüro entra. Unterstützt wird sie durch
Steuerberater Matthias Dörner, Dörsdorf, sowie Mandana
Karimzad und Markus Würmlin von der Verbandsgemeinde
Katzenelnbogen.